Das sicherste Mittel, Kinder zu verlieren, ist, sie immer behalten zu wollen

Das sicherste Mittel, Kinder zu verlieren, ist, sie immer behalten zu wollen.
Adolf Sommerauer

Was ist zu tun?

Starke Familiengemeinschaft, viel Fürsorge, Familienbande – ist das nicht die Lösung? Es kommt wohl in jeder Familie der Zeitpunkt, wo man als Eltern sein Kind loslassen muss. Trotz aller Fürsorge und Liebe geht es dann „seinen eigenen“ Weg.

Wie gut, wenn man seinem Kind vorher den Helfer groß machen konnte, der auch dann bei ihm ist, wenn man als Eltern loslassen muss, nämlich Jesus. Ob man sein Kind nicht dadurch vielmehr gewinnt?

Kommentare sind deaktiviert.