» Weihnachtslieder

Herbei, o ihr Gläubigen – Weihnachtslied

  • Veröffentlicht am 12 Dezember 2014
Herbei, o ihr Gläubigen, Fröhlich triumphieret, O kommet, o kommet nach Bethlehem! Sehet das Kindlein, uns zum Heil geboren! O lasset uns anbeten, O lasset uns anbeten, O lasset uns anbeten den König!   Du König der Ehren, Herrscher der Heerscharen; Du ruhst in der Krippe im Erdental: Gott, wahrer Gott, von Ewigkeit geboren! O lasset uns anbeten, O lasset uns anbeten, O lasset uns anbeten den König!   Kommt, singet dem Herren, Singt ihr Engelchöre! Frohlocket, frohlocket, ihr Seligen: "Ehre sei Gott im Himmel und auf Erden!" O lasset uns anbeten, O lasset uns anbeten, O lasset uns anbeten den König!   Ja, dir, der du heute Mensch für uns geboren, O Jesu, sei Ehre und Ruhm und Dank, Dir, fleischgewordnes Wort des ewgen Vaters! O lasset uns anbeten, O lasset uns anbeten, O lasset uns anbeten den König!   Text: Friederich H. Ranke aus dem Lat., 1826, Melodie: Verfasser unbekannt, Deutschland
"Herbei, o ihr Gläubigen" ist ein bekanntes Weihnachtslied, welches von Friederich H. Ranke 1826 aus dem Lateinischen übersetzt wurde. Der Original-Titel des Liedes ist "Adeste Fideles". Komponiert wurde dieses Weihnachtslied vermutlich 1743 von John Francis Wade.

Weitere Artikel zum Thema: