» Lebensweisheiten, Sprüche zum Nachdenken, Sprüche zur Kommunion

Wir müssen uns damit abfinden, dass sowohl die Anschauung als auch die Ausführung vieler Dinge bei den Verschiedenen verschieden ist, ohne uns darüber zu Gericht zu setzen.

  • Veröffentlicht am 14 März 2013
Wir müssen uns damit abfinden, dass sowohl die Anschauung als auch die Ausführung vieler Dinge bei den Verschiedenen verschieden ist, ohne uns darüber zu Gericht zu setzen.
 Lässt du den anderen ihre Freiheit? Vor vielen Jahren sagte eine damals bekannte Persönlichkeit im Fernsehen etwa folgenden Satz: "Ich will die anderen gerne verändern und sage ihnen, was sie falsch machen, aber die meisten wollen nicht auf mich hören." Diese Person war fest davon überzeugt, dass die (eigene) Welt besser werden würde, wenn alle anderen sich so verhalten würden, wie sie es wünschte. Aber ist das wirklich die Lösung? Neulich hörte ich folgende Aussage von einem Christen: "Von mir aus müssen sich die anderen nicht ändern. Für sie ist es selbstverständlich wünschenswert, dass sie es einfacher und besser bekommen, aber wegen mir müssen sie sich nicht verändern." Hört sich das nicht viel besser - ja, einzig richtig an? Willst du die anderen verändern oder lässt du ihnen ihre Freiheit?

Weitere Artikel zum Thema: